BORCHARDT IN DIEPHOLZ

Gerne beraten wir Sie über unsere aktuellen Angebote bei uns vor Ort.
Sie können uns aber auch per Telefon oder E-Mail kontaktieren.

AUTOHAUS BORCH­ARDT GmbH

Maschst. 43
49356 Diepholz

Ansprechpartner: Heiko Zahn Filialleiter
Telefon: +49 (0) 5474 2047-29
E-Mail: 
 

geplant ab Frühjahr 2023
Service & Teileverkauf:

Mo. – Fr.: 07:45- 17:15 Uhr
Sa.: 8:00 – 12:15 Uhr 

Verkauf:
Mo. – Fr.:
 09:00- 18:00 Uhr
Sa.: 9:00 – 13:00 Uhr 

 

 

GESCHÄFTS­FÜHRUNG & FILIALLEITUNG

Geschäftsführung

Sabine Borchardt
Telefon: +49 (0) 5474 2047-15
s.borchardt@borchardt-mobil.de

Jörg Borchardt
Telefon: +49 (0) 5474 2047-22
j.borchardt@borchardt-mobil.de

Filialleitung

Heiko Zahn
Telefon: +49 (0) 5474 2047-29
zahn@borchardt-mobil.de

UNSERE MARKEN

An diesem Standort vertreten wir folgende Marken:

  • Ford

Für mehr Informationen zu unseren Motorradmarken, besuchen Sie unsere Motorradseite. An allen drei Standorten (Stemwede, Osnabrück, Bielefeld) werden Sie kompetent von unserem Team beraten.

 

Zu unserer Motorradseite

SCHREIBEN SIE UNS

Bei Fragen, Anregungen usw. erreichen Sie uns schnell und einfach direkt per Kontaktformular.

Name*

Telefonnummer

E-Mail-Adresse*

Betreff*

Nachricht*

*PFLICHTFELDER

Bildergalerie Baumaßnahmen

HIER FINDEN SIE ALLE UPDATES ZU UNSEREN UMBAUARBEITEN AM NEUEN STANDORT DIEPHOLZ

Seitdem Anfang März unsere Baumaßnahmen begonnen haben, ist schon eine Menge passiert.
Derzeit werden in Diepholz alle Fliesen entfernt und in der Werkstatt Vorbereitungen für die Fundamente der neuen Hebebühnen getroffen.

UND SO GEHT ES WEITER

Diese Woche sind alle Bodenarbeiten fertiggestellt worden, so dass in ungefähr 2 Wochen der Fliesenleger starten kann.
Außerdem sind mittlerweile alle neuen Abwasserrohre verlegt.

UNSER TEAM AM NEUEN STANDORT DIEPHOLZ WÄCHST – SEI AUCH DU DABEI!

Wir suchen für den Bereich Ford PKW und leichte Nutzfahrzeuge motivierte Kollegen*innen (m/w/d)

  • Serviceleiter/-in
  • Verkaufsberater /-in
  • Serviceberater oder kfm. Angestellten/-in mit sehr guten technischen Kenntnissen.
  • Kfz-Mechatroniker/-in bzw. Kfz-Mechaniker/-in
  • Kfz-Meister/-in oder Servicetechniker/-in
  • -Angestellten/-in für den Bereich Empfang und Service
  • Fahrzeugaufbereiter und Hausmeister

ES NIMMT LANGSAM FORMEN AN AM NEUEN STANDORT DIEPHOLZ

Es macht wirklich Spaß, die Entwicklung zu beobachten. Diese Woche wurden vom Elektriker die Bodentanks im Ausstellungsraum für Strom und EDV gesetzt. Gleichzeitig hat er den größten Teil der Kabeltrassen an den Wänden angebracht.

Der Maurer montiert in der Werkstatt noch Stahlbeton, damit die höhere Festigkeit für die Hebebühnen gewährleistet ist.

Zusätzlich wurden vom Heizungsbauer die Heizgebläse installiert. Wir freuen uns, dass es voran geht!

 IN DIEPHOLZ GEHT ES WEITER 

Die Vorbereitungen für den Einbau der Hebebühnen standen in dieser Woche im Fokus.

Ausbaggern, Verschalen etc., damit die neuen Kollegen zukünftig auf einem stabilen Fundament arbeiten können.

Alle anderen Arbeiten werden parallel fortgeführt und wir freuen uns, dass wir im Zeitplan für die Eröffnung im Frühjahr 2023 sind.

 

 AUCH AUSSEN TUT SICH WAS IN DIEPHOLZ 

Diese Bauschilder hat unser Team aufgestellt. Jetzt bekommt jeder Vorbeifahrende einen ersten Eindruck, wie das finale Ergebnis aussehen soll

Und falls jemand, jemanden kennt, der jemanden kennt, Lust hat bei uns zu arbeiten, dann leitet diesen Post bitte unbedingt weiter. Danke schon mal!

 

 DIE ARBEITEN IN DIEPHOLZ GEHEN WEITER 

Die Sanierungsarbeiten an unserem neuen Standort schreiten weiter voran. Diese Woche sind noch 2 Glasbüros gesetzt worden und die Fliesenleger sind mit den Vorarbeiten gestartet!

Falls Ihr mal Lust habt, Euch die Veränderungen vor Ort anzuschauen, dann kommt gerne vorbei.

 

 SICHTBARE FORTSCHRITTE IN DIEPHOLZ 

So langsam nimmt es Formen an. In dieser Woche haben die fleißigen Fliesenleger in der Werkstatt mit Ihrer Arbeit begonnen und sind fast fertig geworden.

Parallel dazu hat das Malerteam die Vorbereitungen für die Wandverschönerung gestartet.

Natürlich bekommt Ihr jeden Samstag ein Update von uns und denkt daran, in unserem neuen Team sind noch Plätze frei…

 

 SCHRITT FÜR SCHRITT GEHT ES IN DIEPHOLZ WEITER 

Die gute Nachricht ist, dass die Fliesenleger ihre Arbeiten in der Werkstatt abgeschlossen haben und wir finden: es sieht richtig toll aus!

Außerdem ist diese Woche die Dachumrandung am vorderen Ausstellungsraum entfernt worden.

Aktuell kümmern sich die Maler weiterhin darum die Decken und Balken zu streichen. Es ist noch viel Arbeit, aber wenn es so weitergeht, dann klappt es auf jeden Fall mit der Eröffnung Anfang nächsten Jahres!

 

 FLEISSIGE PARTNER ARBEITEN PARALLEL IN DIEPHOLZ 

In dieser Woche hat sich auch außerhalb des Gebäudes einiges getan.

Die Abwassertechnik und Abwasserreinigung außerhalb des Gebäudes wurden installiert.

Gleichzeitig haben die Trockenbauer mit Ihrer Arbeit begonnen und die Arbeiten zur Verschalung der Waschanlage wurden weitestgehend abgeschlossen.

Es macht ein Spaß bei den Entwicklungsschritten zuzusehen. Wer Lust hat, kann sich auch gerne vor Ort davon überzeugen, wie weit wir schon gekommen sind.

 

 DIE FILIALE IN DIEPHOLZ HAT EIN NEUES GESICHT BEKOMMEN! 

Für alle, die schon gespannt sind, wie es an unserem neuen Standort weiter geht, haben wir hier unser wöchentliches Update.

Eine krasse Entwicklung setzt sich fort und es wurden die neuen Rolltore montiert. Das ist ein großer Schritt, der auch für die nachfolgenden Innenarbeiten wichtig ist.

Denkt daran, unser Team braucht immer noch Unterstützung! Wer also Lust hat, dabei zu sein bewirbt sich einfach! Je eher – je besser!

 

 SPANNEND GEHT ES IN DIEPHOLZ WEITER 

Unsere Partner haben im Bereich des Teilelagers die letzten Fensterelemente eingesetzt.

Außerdem wurden in der Waschhalle die Wände gesetzt, damit sind wieder zwei wichtige erfolgreiche Bauabschnitte beendet worden.

Weitere Fortschritte wurden draußen gemacht, denn da begannen die Erdarbeiten, mit schwerem Geschütz, wie die Bilder zeigen.

 

 NEUIGKEITEN AUS DIEPHOLZ 

Unsere Spezial-Waschanlage wurde von innen verschalt, einer von vielen Schritten, um unseren Zeitplan einzuhalten.

Parallel dazu hat der Trockenbauer angefangen, die Büros zu bauen. Jetzt braucht es weniger Vorstellungskraft, um sich auszumalen, wie es bald ausschaut und wie es sein wird, hier zu arbeiten.

Draußen geht es natürlich auch weiter, der Garten und Landschaftsbauer arbeitet bereits an der Werkstattzufahrt auf der Rückseite des Gebäudes Dazu wurde zunächst der Boden abgetragen und weitere Bereiche des Grundstücks hergerichtet.

 

 IN DIEPHOLZ GEHT ES VORAN! 

Jetzt kann man schon von Weitem unsere neuen Fahnen sehen. Die Fahnenmasten wurden repariert und die Reifencontainer werden geschliffen, gereinigt und gestrichen!

Im Innenraum gehen die Malerarbeiten weiter und in der Waschanlage wurden die Bodenabdichtarbeiten beendet.

In den nächsten Tagen werden die Feuerschutztüren eingesetzt, damit wurde ein wichtiger Teil unserer Schutzauflagen erfüllt.

Der Trockenbauer hat seine Arbeiten im Ausstellungsraum beendet und in der Werkstatt werden die letzten Putzarbeiten durchgeführt.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden, wie großartig die Fortschritte bereits sind.

 

 DIESE WOCHE WURDE IN DIEPHOLZ RICHTIG WAS GESCHAFFT! 

Die Maler haben in den vergangenen Tagen den Großteil des Gebäudes von außen gestrichen. Jetzt strahlt unser neues Autohaus schon richtig toll!

Um auch technisch auf dem neuesten Stand zu sein, wurde jede Menge Kabel von den Elektrikern verlegt. Eine wichtige Maßnahme, die gut überlegt werden musste, um spätere Aufputz-Konstruktionen zu vermeiden.

In der Waschhalle wurden Fliesen verlegt, das sieht schon richtig gut aus!

Außerdem haben die Profis die vorhandene Abgasanlage demontiert, anschießend gereinigt und zur Neumontage vorbereitet. Das wird wohl in den nächsten Tagen auch erledigt werden.

Und last but not least: der erste Reifencontainer ist fertig gestrichen und passt richtig gut zur Außengestaltung!

 

 Zum 2. ADVENT GEHT ES IN DIEPHOLZ VORAN! 

Rechtzeitig zum 2. Adventswochenende sind weiter Lichtarbeiten fertig gestellt worden. Außerdem wurden die Arbeiten am ersten Aufenthaltsraum im Lager beendet. Jetzt kann man sich schon vorstellen, wie die Kollegen hier demnächst ihre Pause verbringen.

Diverse Putzarbeiten, also keine Säuberungsarbeiten, sondern Verputzarbeiten an den Wänden, vervollständigen unsere Arbeitsliste für diese Woche.

Wir wünschen allen Lesern ein entspanntes 2. Adventswochenende!

 

 WOW IN DIEPHOLZ HAT SICH WAS GETAN! 

Wir lüften schon mal ein kleines Geschenk vorab. Es ist einfach toll zu sehen, welche Veränderungen es bereits in Diepholz gegeben hat.

Auf den neusten Bildern kann man schon langsam erkennen, wie schön unser neuer Standort wird. Für uns ist es jedes Mal ein großartiges Gefühl und die Vorfreude steigt!

Das ist fast wie Weihnachten… Freut Euch mit uns und genießt den 3. Advent!

 

 IN DIEPHOLZ GIBT ES WIEDER TOLLE FORTSCHRITTE! 

Bei den eisigen Temperaturen kommt die wichtigste Nachricht zuerst: In der Werkstatt wurden die letzten Heizlüfter unter der Decke montiert.

Der Fliesenleger hat sich um die die restlichen Detailarbeiten gekümmert und steht kurz vorm Abschluss seines Auftrages.

Zeitgleich wurde der Elekroschaltschrank montiert und die letzten feuerfesten Türen eingesetzt und verputzt.

Besonders aufregend finden wir, dass die Montage der Hebebühnen auch in dieser Woche begonnen hat, das ist schon beeindruckend, wie exakt hier gerabeitet werden muss, damit alles einwandfrei funktioniert.

Wir sind schon gespannt, was in der nächsten Woche fertiggestellt wird.

Wir wünschen auf jeden Fall einen wundervollen 4. Advent!

 

 ENDSPURT IN DIEPHOLZ!  

In der fast letzten Arbeitswoche des Jahres haben unsere Partner wieder einige Arbeit abschließen können.

Zwischen den Tagen wird es eher ruhig auf der Baustelle sein, trotzdem hoffen wir auf ein Update. Lassen wir uns überraschen…

Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit mit vielen stillen Momenten und einen entspannten Start in das neue und hoffentlich glückliche 2023!

 

 GUTE NACHRICHTEN AUS DIEPHOLZ ZUM JAHRESBEGINN!

Natürlich wurde auch zwischen den Feiertagen an unserem neuen Standort gearbeitet. Der Fliesenleger hat die Restarbeiten ausgeführt.

Und ab Montag startet endlich der Garten- und Landschaftsbauer mit seiner Arbeit. Wir hoffen sehr, dass das Wetter mitspielt und dann auch im Außenbereich schnell sichtbar wird, wie umfassend die Veränderung ist.

Es gibt auch noch eine weitere gute Nachricht: Unser Team ist aktuell komplett, deshalb freuen wir uns schon sehr, wenn es endlich losgeht!

Wer für 2023 noch auf der Suche nach einem spannenden Ausbildungsplatz ist, darf sich schon jetzt gerne initiativ für die folgenden Stellen bei uns bewerben:

1x Azubi Werkstatt

1x Azubi Automobil – Kaufmann / -frau

WIR WÜNSCHEN ALLEN FREUNDEN, KUNDEN, MITARBEITERN, FAMILIEN UND FOLLOWERN EIN FABELHAFTES NEUES JAHR!!!

 

 IN DIEPHOLZ WAREN DIE GÄRTNER AM START!

Wie angekündigt wurde in der vergangenen Woche fleißig im Außenbereich gearbeitet. Auch wenn man noch nicht so viel erkennen kann, sind wir sicher, dass es toll wird.

Wer mag kann gerne mal vorbeischauen!

 

 WEITERE FORTSCHRITTE IN DIEPHOLZ!

In dieser Woche lagen die Schwerpunkte innen auf den Reinigungsarbeiten, außerdem wurden die blauen Ford Wände gestrichen, Bilder folgen nächste Woche.

Parallel dazu wurde natürlich auch im Außenbereich weitergewerkelt.

 

 DER STANDORT DIEPHOLZ SIEHT IMMER BESSER AUS!

Wie versprochen liefern wir Euch heute die Bilder der blauen Wand.

Ansonsten lag der Schwerpunkt in dieser Woche bei den Elektroarbeiten.
Die Alarmanlageanlage wurde montiert und ist bald einsatzbereit, außerdem haben die Techniker die Abgasanlage in der Werkstatt installiert.

Die Malerarbeiten im Aufenthaltsraum sind fast fertig und gleichzeitig sind die Gebäudereiniger weiterhin aktiv.

Draußen geht es auch weiter, die Stahlbauer stellen die Unterkonstruktion für den Fassadenbau auf.

Wir sind zuversichtlich, dass alles zu unserer Eröffnung am 18. & 19. März 2023 großartig aussieht. Kommt gerne vorbei und überzeugt Euch selbst!